Goethe nach 13 Uhr

Das Nachmittagsangebot „Goethe nach 13 Uhr“

Unser Nachmittagsprogramm „Goethe nach 13 Uhr“ ermöglicht Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 5 – 9 ein freiwilliges und kostenloses Betreuungs- und Förderangebot nach 13 Uhr.Diese umfangreiche und flexible Form an gezielter Förderung, angeleiteter Freizeitgestaltung und qualifizierter Betreuung am Nachmittag existiert am Goethe-Gymnasium bereits seit vielen Jahren.Das Angebot richtet sich an die Sekundarstufe I und findet von Montag - Freitag in der Zeit von 13.02 – 15.22 Uhr statt (die Zeiten sind gekoppelt an die Bus- und Bahnfahrpläne).Das Programm „Goethe nach 13 Uhr“ gliedert sich in zwei Einheiten, in denen eine fachliche Betreuung und Aufsicht gewährleistet wird. Die Einheiten können nach individuellem Bedarf ausgewählt werden.


Block I: Mittagspause von 13.02 -13.52 Uhr
Für alle Schülerinnen und Schüler beginnt der Nachmittag mit der obligatorischen Mittagspause. Die individuelle Gestaltungsmöglichkeit der Pause ergibt sich aus folgenden Punkten.

  • Ab 13 Uhr öffnet die Mensa des Goethe-Gymnasiums ihre Türen für die Teilnahme an einem gemeinsamen, warmen Mittagessen (weitere Informationen folgen).

  • In einem extra ausgewiesenen und beaufsichtigten Stillarbeitsbereich im 3. Stock des Schulgebäudes bietet sich den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zur Hausaufgabenbearbeitung, zum Lesen oder Relaxen.

  • Natürlich ist auch ein geselliges Miteinander während der Mittagspause möglich. Über ein Pfandleihsystem können in der Bibliothek Gesellschaftsspiele, Kickerbälle für den Tischfußball, Fuß- und Basketbälle für die Außenanlagen, Tischtennisschläger, Hüpfstäbe … ausgeliehen werden.

  • Die Turnhalle ist für sportliche Aktivitäten geöffnet.

  • Bei schönem Wetter werden die Tore des Schulbiotops geöffnet. Dort bietet sich die Möglichkeit für eine ruhige Pause im Grünen.

 
Block II: Frei wählbare, nicht verpflichtende Kurse ab 13.52 Uhr
Der zweite Block des Nachmittagsprogramms kann ganz nach dem Interesse der einzelnen Schülerinnen und Schüler individuell gestaltet werden.

Hausaufgabenbetreuung für die Jahrgangsstufen 5 und 6
Von Montag bis Freitag wird eine garantierte Betreuung und Beaufsichtigung aller Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 in einer fächerübergreifenden Hausaufgabenbetreuung angeboten.

Förderkurse
Mit dem Ziel der Aufarbeitung und Vertiefung von Unterrichtsinhalten werden am Nachmittag Förderkurse in den Kernfächern Mathe, Deutsch und Englisch angeboten.

Interessenkurse/ Arbeitsgemeinschaften
Neben den Förderkursen bietet das Goethe-Gymnasium ein breit gefächertes Angebot an Interessenkursen:

  • Aufbauchor / Chor
  • Juniororchester / Orchester
  • Streicherausbildung (Instrumentalunterricht und Mitwirkung bei den Junior-Streichern nach Absprache)
  • Jazzband
  • Natur- und Technik (Natur und Technik mehr verstehen)
  • Denksport Mathematik (Knobelaufgaben, Vorbereitung für Mathematikwettbewerbe)
  • Expertenarbeit (Fördern durch Fordern, Verfassen von kleinen Facharbeiten)
  • Chinesisch (Aussprache, chin. Schriftsprache, chin. Alltagssituationen, chin. Kultur)
  • Tastaturtraining (Schnellkurs "Zehnfingerschreiben")
  • Goethe-Design und Kunst-AG (Verwirklichung kreativer Ideen)
  • Tintenkiller-AG (Kreatives Schreiben)
  • Russisch (Erwerb einer zusätzlichen Fremdsprache)
  • Badminton
  • Akrobatik und Tanz
  • Naturforscher (Natur, Tiere, Betreuung des Aquariums)
  • Latein (gezieltes Training und Vorbereitung auf Klassenarbeiten)
  • Altgriechisch
  • Rechtskunde
  • Fotografie

 
Nachmittagsbetreuung im Überblick
Von Montag bis Freitag:

  • Mittagspause: 13:02 – 13:52 Uhr

  • Hausaufgaben: 13:52 – 15:22 Uhr

ODER

  • Kursangebote (Förder- und Interessenkurse): 13:52 bis max. 15:22 Uhr

 

Ihre Ansprechpartnerinnen
Organisatorin und Betreuerin des Programms „Goethe nach 13 Uhr“ ist Frau Otte unter der Mitarbeit von:
Frau Dokters, Frau Goldkamp-Visse und Frau Leismann

Fragen senden Sie bitte an: Goethe-13plus@gmx.de

Kursbeginn

Die Hausaufgabenbetreuung beginnt für das Schuljahr 2014/ 2015 am Montag, den 25.08.2014.

Alle anderen Förder- und Interessenkurse beginnen zu einem späteren Zeitpunkt. Dazu wird es zu Beginn des Schuljahres eine Informationsveranstaltung geben.

Ihr Engagement ist „Herzlich Willkommen“!
Wer möchte unser bestehendes Angebot durch einen eigenen Kurs erweitern? Hierzu sprechen wir besonders die Eltern aus den Jahrgangsstufen 5, 6 und 7 an. Wenn Sie gerne mit Kindern arbeiten möchten und eine gute Idee für den Ausbau unseres Nachmittagsprogramms haben, sprechen Sie uns gerne an!